• 1
  • 2
  • 3

Stressmanagement-Kurs "Gesund im Stress"

                                                                                           - gut leben in unruhigen Zeiten

 

Als Fachkraft für Gesundheitsförderung biete ich Stressmanagement-Kurse für Privatkunden, Betriebe oder soziale Einrichtungen an.

 

Kursinhalte - Themen der Kursstunden - Stressmanagement


1. Einführung

  • Vorstellung

  • Was ist Stress?

  • Stresswarnsignale

  • Was hält uns gesund?

 

2. Entspannung

  • Progressive Muskelentspannung

  • Theoretische Grundlagen

  • Entspannungsantwort

  • Minis

  • Entspannungsübungen

 
3. Zeitmanagement

  • Grundlagen Zeitmanagement

  • To-Do-Listen

  • Eisenhower-Schema

  • intensive Eigenanalyse

 

4.  Entspannung

  • Autogenes Training

  • Atmung

  • Praktische Entspannungsübungen

  • Entspannung im Alltag

  • Kurzübungen für Alltag und Arbeit

 

5. Soziales Umfeld

 
  

6. Sprache, Gedanken und Ausdruck

  • Kognitive Verzerrung

  • Kognitive Umdeutung

 

7. Achtsamkeit

 


8. Abschluss

  • Feedback

  • Rückfallprävention

  • Evaluation

 

 

Zielsetzungen des Stressmanagement-Kurses


 

Nach dem Kurs sollen Sie…

 ·     … Grundkenntnissen zum Thema Stress, Stressreaktionen im Körper und Stresswarnsignalen

      besitzen

 ·     … ein Ungleichgewicht von Anspannung und Entspannung im Alltag erkennen und beheben können

 ·     … Wissen über Entspannung, Zeitmanagement,  Bedeutung von sozialem Umfeld,

      Sprache, Gedanken und Ausdruck sowie Achtsamkeit besitzen

 ·     … in der Lage sein, die gelernten Inhalte in Ihren Alltag zu integrieren, dies ist wesentlicher

       Bestandteil der Kursdurchführung

 ·     ... befähigt sein, sich in gesundheitlichen Belangen selbst zu helfen, soweit dies verantwortbar ist

  

Die Ziele sollen erreicht werden, indem …

 ·     … Sie als Teilnehmer aktiv am Kurs mitwirken (Partizipation)

 ·     … im Kurs Hilfestellung zur Selbsthilfe gegeben wird (Empowerment )

 ·     … Sie die Kursinhalte auch in Ihren Alltag integrieren

 

 

 

Kursgebühren - Kursdetails des Stressmanagement-Kurses

Ein Kurs umfasst 8 Einheiten mit einer Dauer von jeweils 90 Minuten.

Die Kursgebühr beträgt insgesamt 110,00 Euro pro Teilnehmer für 8 Einheiten

Dieser Präventionskurs ist durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Daher ist eine Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse zu 75 bis 100 Prozent der Kosten möglich, falls eine Anwesenheit von mindestens 80 Prozent erreicht wurde. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, wie hoch die Beteiligung ist.

Die Teilnehmeranzahl pro Kurs beträgt 5 bis maximal 15 Personen.

Der Kurs kann auch für einen Teilnehmer (Einzelgespräche) stattfinden. Die Kursgebühr beträgt hierfür 299,00 Euro für 8 Kursstunden mit jeweils 60 Minuten. Die Kurstermine können hier innerhalb von 8 Wochen ganz individuell mit der Kursleiterin vereinbart werden. Eine eventuelle Krankenkassenförderung müssen Sie hierfür individuell bei Ihrer Krankenkasse erfragen.

Der Stressmanagement-Kurs kann auch als Kompaktseminar an einem Tag, einem Wochenende oder mehreren Tagen z. B. in einer Firma angeboten werden. Dies kann in meinen Räumlichkeiten, in Ihrem Unternehmen oder in den Räumlichkeiten eines Hotels stattfinden. Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne ein schriftliches Angebot zu.

  

Kurstermine: finden Sie unter dem Menüpunkt "Kurstermine" oder auf Anfrage / nach Vereinbarung 

Kursleitung: Nicole Götz (Managerin für angewandte Gesundheitswissenschaften, B. Sc.)

 

Kursort:   Gesundheitsförderung Nicole Götz 

                Alter Coburger Weg 26

                in 96253 Untersiemau

 

Weitere Kursorte finden Sie im Menü links oder können Sie gerne für Ihre vorhandene Gruppe mit mir vereinbaren.

 

 Infos zu Stressbelastung und Stressmanagement:

Die heutigen Stressbelastungen äußern sich oft in Form von verschiedenen körperlichen und psychischen Beschwerden. Dies reicht von Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen über erhöhte Cholesterinwerte, Bluthochdruck, Zähneknirschen, innerer Unruhe, chronischer Müdigkeit, Schlafstörungen bis hin zu Hörsturz, Tinnitus und ernstzunehmenden Herzkreislauferkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt. Dies ist nur ein kleiner Auszug der gesundheitlichen Auswirkungen von Stressbelastungen in unserem Alltag.

 

Oft werden die Stressbelastungen zwar von uns wahrgenommen, aber im Alltag auf Grund von Zeitdruck, Leistungsdruck, etc. ignoriert, bis dies manchmal nicht mehr möglich ist. Das Schlagwort "Burnout" ist derzeit in aller Munde. Immer früher tritt das "Ausbrennnen" auf. Schon Schüler und Auszubildende sowie Nachwuchsführungskräfte erliegen immer häufiger dem Leistungsdruck und der damit verbundenen Stressbelastung. Um einem Burnout vorzubeugen oder bereits bestehende Stresssymptome zu reduzieren ist ein gesunder Umgang mit Stress sehr wichtig.

Eine Möglichkeit den gesudnheitsbewussten Umgang mit Stressbelastungen zu lernen ist die Teilnahme an einem professionellem Stressmanagment. Der im Menü links beschriebene Stressmanagment-Kurs dient dazu einen gesundheitsbewussten Umgang mit Stressbelastungen im Alltag zu erlernen. Der Kurs kann als Einzel- oder Gruppenkurs stattfinden. 

Wichtig ist besonders die Integration der Inhalte in den Alltag. Mit Kurzübungen, die wenig Zeit benötigen und mit wenig Aufwand verbunden sind, wird dem Alltagsstress entgegengetreten. Beispielsweise ist das Erlernen und Durchführen von Kurzentspannungen (3-5 Minuten) aus den Bereichen Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Atemübungen, Visualisierung, etc. ein essentieller Bestandteil des Stressmanagmentkurses. Auch die Themen Zeitmanagement, Entspannungstechniken Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training, Arbeit an Gedanken und Sprache sowie die Stressbewältigung durch das Prinzip der Achtsamkeit sind wichtige Kursinhalte.

 

 


 


Gesundheitsförderung Nicole Götz


Alter Coburger Weg 26

96253 Untersiemau

09565 / 610 622

info@gesundheitsfoerderung-goetz.de

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.